Ansprache und Mapping von Patientenorganisationen innerhalb einer Erkrankung sowie von relevanten indikationsübergreifenden Organisationen, wie beispielsweise die ACHSE e.V., Stiftung Deutsche Krebshilfe oder BAG Selbsthilfe e.V. Auch hier geht es darum, die jeweilige Situation und die spezifischen Herausforderungen zu verstehen sowie konkrete Partizipationsmöglichkeiten zu identifizieren. Formate sind  Kennenlern-Meetings,  Sounding- oder Advisoryboards. Auf dieser Grundlage können Pharmaunternehmen die individuelle und langfristige Zusammenarbeit mit den verschiedenen Organisationen planen und Projekte innerhalb des Patient Advocacy Strategie umsetzen. Häufig sind das Awareness-Aktionen, Patiententage oder intersektorale Roundtable mit anderen relevanten Akteuren. Wenn in deiner Berufsbezeichnung irgendwas mit „Advocacy“ steht, brauchst du das.

Buy now!
> Say hello